Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Beratung Starthilfekabel

beratungswelt

 

 

 

Hilfe bei einer leeren Autobatterie

Welcher Autofahrer kennt das nicht: Man muss dringend zu einem wichtigen Termin und ausgerechnet in dem Moment springt der Motor nicht an, da die Batterie leer ist. Aber auch in anderen Alltagssituationen ist dieses Phänomen sehr lästig. Abhilfe verspricht ein Starterkabel zum Überbrücken.

Für eine erfolgreiche Starthilfe gibt es viele geeignete Überbrückungskabel im Angebot. Einige Starthilfekabel vereinen mehrere nützliche Funktionen miteinander: Starthilfe, Spannungsprüfer, Lichtmaschinentest und optische Anzeige bei Falschpolung der Überbrückungskabel. Andere Starterkabel schützen die Bordelektronik mittels einer speziellen Schutzschaltung gegen Spannungsspitzen

Für einen effektiven Einsatz der Starthilfekabel sollte beim Überbrücken auf die richtige Reihenfolge geachtet werden: Das rote Starterkabel wird jeweils am Pluspol der leeren Batterie und der Spenderbatterie angeschlossen. Das schwarze Überbrückungskabel wird zuerst am Minuspol der Spenderbatterie, das andere Ende des schwarzen Kabels wird an einem soliden unlackierten Metallteil im Motorraum oder am Minuspol der leeren Batterie angebracht.

Sind die Starthilfekabel richtig platziert, lässt man das Auto mit der Spenderbatterie an. Danach kann das Fahrzeug mit der leeren Batterie gestartet werden und sollte nach kurzer Zeit anspringen. Das Überbrücken dieser Reihenfolge garantiert eine sichere und wirkungsvolle Starthilfe.

 

Telefon Mail WhatsApp Produktinfo
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.